Three Night Stand (Ina Linger & Cina Bard)

Three night stand

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3117 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 406 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B018BWI97O
Preis eBook: 3,99 €
Preis Taschenbuch: 12,90 €

Klappentext:

Es gibt drei Regeln, an die man sich halten sollte, wenn man sich auf einen One-Night-Stand einlässt: Suche dir jemanden aus, den du garantiert nie wieder sehen wirst. Sorge dafür, dass du den Spaß deines Lebens hast und verschwinde danach so schnell und so spurlos wie möglich. Dies ist auch Lisa klar, als sie sich kurz nach ihrer Ankunft in L.A. von ihrer besten Freundin Karen dazu überreden lässt, auf eine Party zu gehen und dort alle Hemmungen fallen zu lassen. Und in dem attraktiven Nick findet sie tatsächlich einen Gleichgesinnten, mit dem sie eine der aufregendsten Nächte verbringt, die sie je erlebt hat. Als Lisa am nächsten Morgen ganz planmäßig die Flucht ergreift, ahnt sie noch nicht, dass sie mit der ersten Regel nicht ganz so sorgsam war, wie sie gedacht hat. Denn Nicolas Jordan, der Mann, der ihr am Nachmittag im Restaurant bei ihrem ersten Geschäftsgespräch gegenüber sitzt und mit dem sie in den nächsten sechs Wochen an dem Drehbuch zu ihrem Bestsellerroman arbeiten soll, ist niemand anderes als Nick, ihr One-Night-Stand …

Rezension_sonne-4

Liebe mit Hindernissen

Die erfolgreiche Romanautorin Lisa George ist vor 2 Tagen in L.A. angekommen, wo sie in den nächsten 6 Wochen gemeinsam mit Nicolas Jordan, seines Zeichens Drehbuchautor, an der Verfilmung ihres Buches arbeiten soll. Bevor Lisa sich in die Arbeit stürzt soll sie sich, auf Anraten ihrer Freundin Karen, jedoch zuerst einmal ins Nachtleben stürzen, eine Party besuchen und sich so richtig rundherum amüsieren. Sie verbringt eine wirklich tolle Nacht mit einem Typen und am nächsten Morgen schleicht sie sich sehr früh aus der Wohnung, wie man das nach einem One-Night-Stand üblicherweise tut, um niemanden der Beteiligten in Verlegenheit zu bringen.

Nur wenige Stunden später erscheint Lisa im „The Palm“ in West-Hollywood, wo sie mit dem Drehbuchautor verabredet ist, mit dem sie in den nächsten Wochen eng zusammenarbeiten wird. Als sie sieht, um wen es sich handelt, bleibt sie (O-Ton der Autorinnen) „schockgefroren“ stehen – denn vor ihr sitzt ihr „One Night Stand“.


Wie man dem Hinweis auf Amazon entnehmen kann, handelt es sich bei diesem Buch um eine überarbeitete Fassung des gleichnamigen Buches, welches schon im Jahr 2011 erschienen ist. Die neue Ausgabe des Buches „Three-Night-Stand“ wurde mir von Ina Linger persönlich zur Rezension angeboten, wofür ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchte!

Der Einstieg in das Buch gelang mir ganz wunderbar, der Schreibstil der Autorinnen ist unkompliziert und angenehm zu lesen.

Lisa wird als selbstbewusste Autorin dargestellt, die ganz genau weiß, was sie möchte. Bei einer Verfilmung zu einem früheren Buch von ihr gab es ein Desaster und das möchte sie für diese Verfilmung natürlich nicht, weswegen sie bei der Überarbeitung des Drehbuches vor Ort unbedingt mitwirken möchte.

Nicolas (Nick) arbeitet als Drehbuchautor bei der Firma TFP, die sich die Rechte an der Verfilmung von Lisas Büchern gesichert haben. Auch er hat ein Buch geschrieben, für das sich bisher jedoch noch kein Verlag interessiert hat.

Genau wie Lisa, so ist auch Nick erst vor kurzem von einem Partner verletzt und verlassen worden und beide möchten keine neue Beziehung. Deswegen hatten sie sich auf diesen One-Night-Stand eingelassen. Gemeinsam eine tolle Nacht verbringen, Sex bis zum Abwinken und anschließend nach Hause gehen.

Aber es ist nicht so ganz einfach unbefangen miteinander zu arbeiten, wenn man so eine verdammt heiße Nacht miteinander verbracht hat. Es knistert also immer mal wieder zwischen den Beiden, aber sie wollen sich irgendwie dann doch nicht auf einander einlassen. So entstehen immer mal wieder ziemlich verkrampfte Momente zwischen ihnen und sie gehen sich anschließend für kurze Zeit aus dem Weg. Wenn sie sich wieder beruhigt haben, arbeiten sie weiter – bis zum nächsten knisternden Moment. Das ein oder andere Missverständnis gibt es auch noch und nur noch gute Freunde können die Situation retten.

Neben Lisa und Nick lernen wir noch den Schauspieler Liam Chandler kennen, der beste Freund von Nick und Karen, die beste Freundin und Anwältin von Lisa sowie Nicks Schwester. Die drei spielen in der Geschichte eine nicht unerhebliche Rolle. Alle anderen Charaktere wie die Mitarbeiter der Produktionsfirma etc. haben nur Statistenstatus.

Das Buch hat über 400 Seiten und für meinen Geschmack hätte man die Geschichte etwas raffen können. Am Anfang sind die hilflosen Versuche zwischen Lisa und Nick, sich aus dem Weg zu gehen, noch ganz amüsant zu lesen, irgendwann hat die Begebenheit jedoch ihren Flair verloren.

Wie bei einem Liebesroman zu erwarten war, ist der Schluss vorhersehbar. Natürlich verlieben sie sich und müssen jetzt nur noch eine Lösung für das Problem finden, wie sie eine Beziehung über tausende von Kilometern führen können.

Das Buch ist nicht schlecht, ein paar Seiten weniger würden ihm jedoch nicht weh tun. Es hat mir gut gefallen, hat mich für einige Stunden unterhalten, aber es hat mich leider nicht nachhaltig beeindruckt.

3_verkleinert Berner
Challenges_flower

Stadt-Land-Challenge: Linger, Ina
Sparstrumpf-Challenge: Buch mit mehr als 300 Seiten: 2,00 €
Deutsche Autoren-Challenge: Linger, Ina & Bard, Cina

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Liebesroman, Rezension, Rezensionsexemplar abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Three Night Stand (Ina Linger & Cina Bard)

  1. tarlucy schreibt:

    Ist das so ein Off-On-Liebesbeziehungsbuch?…Das könnte in den Büchern immer kürzer gehalten werden…denn das nervt mich immer bei Liebesromanen…

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      Ja. Sie lieben sich, sie gehen sich aus dem Weg, sie lieben sich ….. die ersten 2 Mal war das noch ganz witzig, aber irgendwann ist es dann einfach zu viel. Ich mag Liebesromane eigentlich sehr gerne.

      Gefällt mir

      • tarlucy schreibt:

        Das nervt aber schon….wenn es so ausgereizt wird…Ansonsten mag ich es auch…aber solche Szenen vermiesen mir die Romane…da habe ich dann irgendwann keine Lust…Schade drum…:-/

        Gefällt 1 Person

  2. Pingback: [Challenge] Deutsche Autoren Challenge | Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s