Archiv der Kategorie: Rezension

In ewiger Freundschaft (Nele Neuhaus)

Pia Sander und Oliver von Bodenstein lösen ihren 10. Fall Der Leiter der Frankfurter Rechtsmedizin, Henning Kirchhoff, ist vor einiger Zeit unter die Autoren gegangen und schreibt in seiner Freizeit Kriminalromane. Als er in eigener Sache etwas mit seiner Agentin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbuch, Hörbuch Hamburg, Krimi, Kriminalroman, Netgalley, Rezension, Rezensionsexemplar | Kommentar hinterlassen

Seelenschlaf (Thomas Kowa)

Trau keiner Studie, die Du nicht selbst gefälscht hast Kommissar Erik Lindberg hat sich von Berlin, wo er beim LKA gearbeitet hat, zurück in seine Heimat, die Schweiz, versetzen lassen. Dort arbeitet er bei fedpol, der Schweizer Bundespolizei. Sein Betätigungsfeld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, dp DIGITAL PUBLISHERS, eBook, Rezension, Rezensionsexemplar, Thriller | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Frauen vom Jungfernstieg – Antonias Hoffnung (Lena Johannson)

Hamburg 1903 Die Firmenpolitik von Oskar Troplowitz hat sich in den letzten Jahren bewährt. Die Firma Beiersdorf liefert ihre Produkte zwischenzeitlich auch außerhalb Deutschlands, gerade mit dem Pflaster „Leukoplast“ hat sich die Firma einen Namen gemacht, aber auch andere Produkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aufbau-Verlag, Familiengeschichte, Familiensaga, Historischer Roman, Netgalley, Rezension, Rezensionsexemplar | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Die Frauen vom Jungfernstieg – Gerdas Entscheidung (Lena Johannson)

Posen / Hamburg 1889 Oskar Troplowitz hat vor Jahren in der Apotheke von Gerdas Vater gearbeitet. Dann ging er in seine Heimatstadt Breslau, um dort das Abitur nachzuholen und anschließend in Heidelberg zu studieren. Nun kehrt er als gelernter Apotheker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aufbau-Verlag, Familiengeschichte, Familiensaga, Historischer Roman, primeReading, Rezension | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Knochenkalt (Cecily von Hundt)

Ich werde nicht ruhen, bis sie mich finden… Penny Kalunke ist Reporterin beim „Tageblatt“ und, seit sie im Alter von 25 Jahren mit einem Journalistenpreis für ihre Enthüllungsgeschichte über Kindesmissbrauch an ihrer alten Schule in Berlin-Marzahn ausgezeichnet wurde, eine kleine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buch vom SuB, Buch von meinem SuB, dp DIGITAL PUBLISHERS, Rezension, Thriller | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Sturmtod (Volker Dützer)

Wer ist der Mörder von Susann Prescott? Jennifer Nowak verbringt mit ihrem Freund Miro ein romantisches Wochenende auf einer einsamen Berghütte – zumindest war das der Plan, denn ein Feuer in der Nacht macht alles zunichte. Im letzten Moment kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, dp DIGITAL PUBLISHERS, eBook, Mystery, Rezension, Thriller | Kommentar hinterlassen

Schweig! (Judith Merchant)

Familie kann man sich nicht aussuchen … 23.12., ein Tag vor Heilig Abend. Obwohl Esther und Sue keinen sehr engen Kontakt haben, möchte Esther ihre „kleine Schwester“ an diesem Tag kurz besuchen um ihr ein Weihnachtsgeschenk zu bringen. Esther lebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Argon-Verlag (Hörbuch), Hörbuch, Netgalley, Rezension, Rezensionsexemplar, Thriller | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Fotografin: Das Ende der Stille (Petra Durst-Benning)

Das Ende der Stille 1919: Der 1. Weltkrieg ist vorbei, die Wirtschaft erholt sich ganz langsam wieder und auch in der Druckerei von Anton und Mimi geht es bergauf. Während Mimi sich (nach wie vor) um die Geschäfte kümmert, widmet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Historischer Roman, Randomhouse Bloggerportal, Rezension, Rezensionsexemplar | Kommentar hinterlassen

Ein neuer Horizont (Margit Steinborn)

Sandnerhof/Erlenthal 1952 Der Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg ist in Deutschland in vollem Gange, die Not der Nachkriegsjahre ist weitgehend beseitigt und das Leben auf dem Sandnerhof verläuft wieder in geordneten Bahnen. Hannah und Melina sind endlich wieder vereint. Melina … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Netgalley, Rezension, Rezensionsexemplar, Verlag Tinte & Feder | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was wir sehen, wenn wir lieben (Kristina Moninger)

5 Jahre aus dem Gedächtnis verloren Es sieht alles danach aus, als ob Teresa aus der Discothek „Harry Klein“ gekommen ist und unter Drogen- oder unter Alkoholeinfluss stand. Sie stürzt die Treppe zur U-Bahn hinunter und ist kurze Zeit bewusstlos. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Frauenroman, Liebesroman, Netgalley, Rezension, Rezensionsexemplar | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen