Follow Friday 104

Ich habe den „Follow Friday“ von Yvonne von Ein Anfang und kein Ende übernommen.

Ziel der Aktion ist es nach wie vor, sich untereinander zu vernetzen und bei der Gelegenheit kann man sich doch auch gleich etwas besser kennenlernen.

Jeden Freitag gibt es eine neue Frage, die Du auf Deinem Blog beantworten kannst – hinterlass mir einen Kommentar und den Link zu Deinem Beitrag, ich besuche Dich auf jeden Fall innerhalb der nachfolgenden Tage, versprochen!

!! Im Übrigen freuen sich sicherlich alle Teilnehmer über einen (Gegen-)Besuch !!

Das ist die Frage für Freitag, den 18.11.2022:

Erzähl uns von Deinem aktuellen Buch und warum Du es ausgewählt hast?!

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Heute habe ich zu Hause Internet … mal schauen, wie lange das hält. Aktuell führen wir eine on-off-Beziehung. 🙂

Mein aktuelles Buch ist „Das Unrecht“ von Ellen Sandberg.

Ellen Sandberg ist das Pseudonym der Krimi-Autorin Inge Löhnig.
Per Zufall bin ich über ihr erstes Buch (Die Vergessene) gestolpert und das hat mich so begeistert, dass ich zwischenzeitlich alle 5 Bücher von Ellen Sandberg gelesen habe. Seit Oktober 2022 ist ihr neuestes Werk auf dem Markt, und das kann ich mir nicht entgehen lassen.

Die Autorin verarbeitet in ihren Büchern immer eine fiktive Geschichte mit tatsächlichen Geschehnissen. Hier geht es um das Leben in der ehemaligen DDR und einem Verrat unter Freunden.


Welches Buch liest Du gerade und warum hast Du es gewählt?

Nun wünsche ich Dir/Euch noch ein wunderschön Wochenende!

Hier kommt die Frage für Freitag, den 26.11.2022- so kannst Du den Beitrag schon vorbereiten, wenn Du möchtest:

Morgen ist der 1. Advent.
Liest Du gerne weihnachtliche Bücher oder schaust Du gerne weihnachtliche Filme?

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Follow Friday 104

  1. Rina schreibt:

    Bisschen später, aber dabei.
    Hoffentlich hält dein Internet

    Follow Friday

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      Mein FF kam ja auch erst Samstag, da ich Freitag kein Internet hatte. Ich hoffe auch, dass es jetzt mal hält. Nach Aussage meiner Vermieterin soll mein Breitbandanschluss aber auch bald freigeschaltet werden, das wäre ja mal was (und das muss dann auch noch funktionieren…).

      LG Babsi

      Like

      • Rina schreibt:

        Toitoitoi.
        Gerade jetzt wo es so schmuddelig ist, da will man doch auch mal was anderes als nur lesen.
        LG

        Gefällt 1 Person

        • Babsi schreibt:

          Bei Netflix konnte ich mir ja tatsächlich behelfen. Man kann Filme runterladen um sie offline zu schauen und das habe ich gemacht. Durfte mir bei Bekannten im Netz runterladen was ich zu Hause dann offline schauen konnte.

          Like

          • Rina schreibt:

            Ach, das ist nett. Da warst du wenigstens noch bisschen abgelenkt.
            Nur lesen geht halt auch nicht immer. Und TV ist schon oft eine Zumutung

            Like

          • Babsi schreibt:

            Ja, unser TV-Programm ist tatsächlich an vielen Tagen eine Zumutung. Entweder sie zeigen Mist, großen Mist oder Mist in Wiederholungen. Trash-TV wie „Bauer sucht Frau“ o. ä. fasse ich gar nicht erst an.

            Like

          • Rina schreibt:

            Ne – das kann ich auch nicht gucken.
            Ich hab ewig kein TV geguckt, vielleicht wenn ich mal was flicke, dann aber auf Arte irgendwas, oder über TV dann YouTube Dokus

            Gefällt 1 Person

          • Babsi schreibt:

            Na ja, ich hatte ohne Internet ja nicht viel Auswahl *lach*. Konnte ja auch nicht 100 Filme über das Netz meiner Freunde runterladen, damit ich zu Hause Bespaßung habe. Sonntags zum Frühstück gab es deswegen dann „Das Traumschiff“. 😀

            Like

          • Rina schreibt:

            Back to the roots.
            Ach, Traumschiff damals mit Sascha Hehn. Für den hab ich als jung Pubertierende schon bisschen geschwärmt.

            Like

          • Babsi schreibt:

            Nee, war nicht Sascha Hehn, war der alte Kapität, weiß gerade seinen Namen nicht. Als Kapitän mochte ich Sascha Hehn nie, eher als Arzt in der Schwarzwaldklinik. *lach*

            Like

          • Rina schreibt:

            Stimmt. Da war er ja auch. Aber Schwarzwaldklinik hab ich nicht so oft geguckt. Naja – immer mit den Eltern – also muss ich eher sagen – haben meine Eltern nicht so oft geguckt. 😏

            Like

  2. Zielstrebig schreibt:

    Ich lese und schreibe verschiedene Sachtexte, früher eher Geschichten.
    Hier ist mein Blog:
    https://bildungssprachen.wordpress.com/2022/11/19/wer-bin-ich/

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..