Follow Friday 97

Ich habe den „Follow Friday“ von Yvonne von Ein Anfang und kein Ende übernommen.

Ziel der Aktion ist es nach wie vor, sich untereinander zu vernetzen und bei der Gelegenheit kann man sich doch auch gleich etwas besser kennenlernen.

Jeden Freitag gibt es eine neue Frage, die Du auf Deinem Blog beantworten kannst – hinterlass mir einen Kommentar und den Link zu Deinem Beitrag, ich besuche Dich auf jeden Fall innerhalb der nachfolgenden Tage, versprochen!

!! Im Übrigen freuen sich sicherlich alle Teilnehmer über einen (Gegen-)Besuch !!

Das ist die Frage für Freitag, den 02.09.2022:

Was hältst Du von unserem aktuellen Sommer-Hoch?

Zuerst einmal. Sorry!
Sorry, dass mein Beitrag erst heute kommt und sorry, dass ich Euch für den Beitrag von letzter Woche noch nicht besucht habe, ich komme noch vorbei. Mich überrollt gerade das echte Leben.

Ich finde unser aktuelles Sommer-Hoch toll! Ich genieße es, dass wir mal einen Sommer haben, den man auch so nennen kann. Temperaturen von 35°C machen mir überhaupt nix aus und ich hab schon immer den Gedanken im Hinterkopf, dass ich meine Rentenzeit mal in einem wärmeren Land verbringen werde.

Was mir natürlich nicht gefällt sind die ganzen Begleiterscheinungen, die mit solchen Temperaturen über einen längeren Zeitraum einhergehen. Wir hatten hier schon 2 x geschlossene Tankstellen, weil das Benzin wegen Niedrigwasser nicht über den Rhein geschippert werden kann, die Feuerwehr rückt ständig wegen irgendwelcher Flächenbrände aus und in den Gärten verbrennt alles bzw. die Frucht auf den Feldern bzw. Bäumen wächst nicht, weil es seit Wochen nicht oder nur tröpfchenweise geregnet hat. Dass das unsere Existenz als Mensch gefährdet, gefällt mir natürlich ganz und gar nicht. Die Meteorologen sagen aber, dass wir mit solchen Sommern in Zukunft rechnen müssen.

Der positive Nebeneffekt ist natürlich, dass nicht geheizt werden muss. Wir hatten schon sogenanne Sommer, da ist die ganze Zeit die Heizung gelaufen, weil es nass und kalt war.

In Anbetracht der aktuellen (und weiter steigenden) Heizkosten sollten wir uns dann auch noch einen warmen Herbst wünschen und am besten auch noch einen nicht so kalten Winter. .

Wie geht es Dir mit diesem Sommer-Hoch?

Nun wünsche ich Dir/Euch noch ein wunderschön Wochenende!

Hier kommt die Frage für Freitag, den 09.09.2022 – so kannst Du den Beitrag schon vorbereiten, wenn Du möchtest:

In 4 Monaten ist das Jahr schon wieder vorbei.
Bist Du bis jetzt zufrieden mit Deinem Lesepensum?

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Follow Friday 97

  1. Tanjas kleine Welt schreibt:

    Ich finde diese Temperaturen schrecklich- alles jenseits der 20 Grad macht mir das Leben zur Hölle schwitze eh schlimm, Kreislaufkollaps, Herzprobleme und ich mags einfach gar nicht. Hatten seit 6 Wochen keinen Tropfen Regen hier der Boden ist übersäht von Eicheln unreifen Eicheln weil die Eiche wie alle Bäume im Umkreis um ihr nacktes Überleben kämpfen. Bin in Hamburg einer Stadt die für -dauerregen bekannt ist. Ganz ganz schlimm- werd aggressiv wenn ich im Wetterbericht sehe dass es sich nicht ändern soll und bete, dass es endlich kühler wird. Heizen würde ich wegen mir im Winter gar nicht mir ist dauer warm… mein Mann friert leider ständig so dass die Heizung läuft aber in meinem Puzzlezimmer ist wie in der Küche immer kein Verbrauch wenn mir kalt wird zieh ich ne Häkeljacke über 🤷

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. Rina schreibt:

    Ich mag es auch wirklich lieber Warm. Ich hoffe auch auf einen milden Herbst/Winter
    Natürlich ist mir auch bewusst, dass es auf unsere Lieferketten und Nahrungsquellen negativen Einfluss hat.

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      Haben wir uns doch jahrelang in Sicherheit gewogen – wie die Maden im Speck. Das fliegt uns jetzt gerade um die Ohren.

      Ich glaube, dass wir bald ganz schön am Arsch sein werden. Hakle (Toilettenpapierhersteller) hat Insolvenz angemeldet. Zu hohe Energiekosten, zu hohe Papierkosten ……. (dann dürfen wir uns den Hintern mit kaltem Wasser und einem Waschlappen waschen … ach nee, Wasser sparen ist ja auch angesagt.)

      Like

      • Rina schreibt:

        Ja – jetzt platzt die Wohlstandsblase

        Hab ich heute gehört, dass Hakle Insolvent ist. Kaum zu glauben, wo doch während der Pandemie so gehortet wurde.
        Mit Zeitungspapier – hä, warte – da wird ja auch das Papier knapp.
        Das wird eine Herausforderung

        Like

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..