Follow Friday #62

Den Follow Friday gab es früher schon einmal. Sonja von A Bookshelf full of Sunshine hatte die Aktion ins Leben gerufen und irgendwann auch wieder einschlafen lassen.

Yvonne von Ein Anfang und kein Ende hat die Aktion – mit der Erlaubnis von Sonja – nun übernommen. 

Worum geht es?
Yonne erklärt es mit ihren Worten:

Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.

Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch dabei!

Jeden Freitag gibt es eine neue Frage, die es zu beantworten gilt, anschließend dann den Link auf Yvonnes entsprechender Blogseite eintragen und die teilnehmenden Blogs besuchen und kommentieren. So einfach 🙂

Gibt es eine Anzahl an Protagonisten in einem Buch, wo du für dich sagst
– „Jetzt komme ich nicht mehr mit?“

Ja, die gibt es tatsächlich, ich kann es aber nicht an einer Zahl festmachen, da es auch auf die Gesamtkonstellation ankommt. Und darauf, ob die Personen gleich alle im 1. Kapitel auftreten oder, ob sie nach und nach in die Geschichte eingeführt werden.

Ich höre gerade das Hörbuch des neuesten Nele Neuhaus-Krimi und da hatte ich tatsächlich Angst, dass ich mit den Personen durcheinander gerate (beim Hören), denn Nele Neuhaus ist eine Autorin, die gerne viele Personen mitspielen lässt. Es gibt da einige AutorInnen, die das gut können.

Ich nehme mir immer wieder vor, mich dann mit Stift und Papier zu bewaffnen und eine Art Stammbaum der Protagonisten zu erstellen. Das scheitert aber immer wieder daran, dass ich im Bett eigentlich entspannen will beim Lesen und nicht jedes Mal wieder aufgeschreckt nach Papier und Stift suchen möchte. So kommt es dann auch schon mal vor, dass ich bei Personen und ihren Beziehungen aussteige, weil ich die Verbindungen nicht (mehr) auf die Kette bekomme.

Ganz schlimm wird es dann, wenn die handelnden Personen auch noch Namen mit dem gleichen Anfangsbuchstaben haben. Da bin ich sehr schnell raus.

Ich denke immer an das 1. Buch von „Game of Thrones“. Das habe ich nach 100 Seiten zugeklappt und entnervt zur Seite gelegt, da ich mit den vielen Namen der einzelnen Familienclans nicht klar gekommen bin. In der Serie hatte ich zu den Namen jeweils ein Gesicht, da ist das ganz was anderes.

Wie ist es bei Dir? Bei vielen Personen steigst Du aus?


Wenn Du ebenfalls bei der Aktion mitmachen möchtest, trag Dich auf der Seite von Yvonne ein und dann lesen wir uns nächsten Freitag. 

Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Follow Friday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Follow Friday #62

  1. Rina schreibt:

    Also eine Zahl kann ich auch nicht fest machen – aber mir geht es wie dir. Wenn es zuviele werden, dann lese ich dann meist auch drüber. Leider verliert das Buch dann natürlich auch bisschen an Zusammenhang.
    Ganz schlimm ist es bei Fantasybüchern mit den fremden Namen. Oder halt auch ähnlich klingende…mag ich gar nicht.

    LG

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      Stimmt, bei Fantasy kann das bei mir auch ganz böse in die Hosen gehen. Ich hab vor langer Zeit mal ein Buch gelesen, da hatte die Autorin ganz offensichtlich ein Faible für den Buchstaben C, denn alle Frauen im Buch hießen mit C …. Clara, Claudia, Corinna …. Da bin ich dann in die Geschichte gar nicht eingestiegen, weil mein Kopf das nicht auseinanderhalten wollte….

      LG Babsi

      Gefällt mir

      • Rina schreibt:

        Ist echt übel.
        Schade, manchmal, dass die Autoren sich nicht mal die Mühe machen die Bloggerwelt richtig zu durchforsten. Wenn sie mal unsere Aktionen betrachten würden, wüssten sie schnell was wir eigentlich gar nicht so mögen.

        LG

        Gefällt 1 Person

        • Babsi schreibt:

          Ich hab vor 2 oder 3 Tagen eine Anfrage bekommen für ein Vampirbuch … ich gehe davon aus, dass der Absender der Mail keinen Blick auf meinen Blog geworfen hat.

          Gefällt mir

          • Rina schreibt:

            Hahaha – jaaa, das glaube ich bei manchen auch. Ich hab jetzt eine bekommen über irgendein Drama/Liebesroman – 700 Seiten…puh…ich hab ihm gesagt, dass das aber lange dauern wird…
            Und eine Dystopie – die liegt mir schon eher.

            Gefällt 1 Person

          • Babsi schreibt:

            700 Seiten ist echt heftig, wenn der Autor auf einen Meinung wartet (und 700 Seiten können lang sein, wenn das Buch Mist ist *hihihi*). Dystopie hatte ich auch schon lange nicht mehr.

            Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.