Mittendrin Mittwoch #147

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.


Hamburg Anfang der 1940er: Hakenkreuzfahnen wehen über der Hansestadt. Die Lage für die Familie Deharde spitzt sich so zu, dass Mina daran denkt, ihre Lieben außer Landes zu bringen. Doch dann braucht Edo ihre Hilfe, um eine Gruppe Flüchtiger zu verstecken, und sie packt mit an, ohne Rücksicht auf die Folgen für das Kontor. Selbst als beim Bombenangriff 43 das Haus in Flammen aufgeht und Mina in den Keller ziehen muss, macht sie weiter. Bis sie sich und andere in große Gefahr bringt …

„Weitergehen, hab ich gesagt“, schnauzte einer der Braunhemden einen älteren Herrn an. „Wird’s bald?“ Der Kerl in der SA-Uniform war noch sehr jung, vielleicht fünfundzwanzig Jahre alt, bestimmt nicht älter. Er baute sich vor dem Kunden auf und stütze die Hände in die Hüften. „Bei diesen Judenschweinen wird nichts mehr eingekauft!“. Er streckte die Hand aus und stieß den alten Herrn vor die Brust.

Der Traum von Freiheit – Speicherstadt-Saga
Fenja Lüders
Seite 389/802 = 48,4 % (Angabe der NetGalley-App)


Als Polizistin im Streifendienst ist Alina Grimm eigentlich nicht für Mordermittlungen zuständig, doch als am Hamburger Phoenixplatz das vermeintliche vierte Opfer eines Serienmörders gefunden wird, erweckt das ihren Ermittlerinstinkt. Sie sucht ihre Informanten auf, um mehr über den Toten herauszufinden, gerät aber in einen Hinterhalt.

Alina wacht im Krankenhaus auf und findet sich in einer äußerst schwierigen Lage wieder: Die Angreifer konnten nicht ausfindig gemacht werden, stattdessen wird sie des Drogenhandels beschuldigt und vom Dienst suspendiert. Sie ermittelt auf eigene Faust und stößt dabei immer wieder an Grenzen. Dann begegnet sie einem mysteriösen Helfer, dessen Informationen alles in ein völlig neues Licht rücken.

„Dimitrios wurde am 6. Januar 2020 am Phoenixplatz ermordet. Seine Leiche wurde um 22.14 Uhr von einer Streife gefunden. Laut Obduktionsbericht war er da schon etwa zwei Stunden tot. Die Blutspuren auf dem Boden und der Bank untermauern, dass Dimitrios dort ermordet worden ist. Der Fundort ist also der Tatort. Er hatte keine Wertgegenstände bei sich, keinen Geldbeutel, keine Uhr und leider auch nicht sein Handy“.

Nichts als Staub
Alexander Hartung
Seite 66/286 = 22 % (Angabe meines Readers)

L E S E L A U N E 

Hm … vielleicht ist meine Leselaune ja gar nicht so schlecht und es liegt nur am Buch, dass ich aktuell nicht wirklich weiterkomme in der Speicherstadt-Saga? Gestern Abend dachte ich mir, dass ich vielleicht mal ein anderes Genre lesen sollte und so habe ich das Buch von Alexander Hartung begonnen und gleich bis 22 % gelesen ….

Mal schauen, ich würde sehr gerne mehr lesen, aber ich bin noch immer nicht zu 100 % um- bzw. eingezogen. Und so langsam nervt es mich, ich möchte das auf jeden Fall jetzt zum Abschluss bringen.


An Rezensionen habe ich noch offen:

  • Ein neuer Horizont (Margit Steinborn)
  • Die Fotografin – Das Ende der Stille (Petra Durst-Benning)

Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog

Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Erhebung und Nutzung Deiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Dieser Beitrag wurde unter Bastei-Lübbe-Verlag, Blogger-Aktionen, Edition M, Familiengeschichte, Familiensaga, Netgalley, primeReading, Thriller, Was lese ich gerade ? abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mittendrin Mittwoch #147

  1. Rina schreibt:

    Ich kann auch nicht richtig abschalten und gemütlich lesen wenn noch so grosse Dinge zu erledigen sind.
    Hoffentlich kannst du es bald richtig geniessen, dein neues Zuhause.

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.