Follow Friday #34

Den Follow Friday gab es früher schon einmal. Sonja von A Bookshelf full of Sunshine hatte die Aktion ins Leben gerufen und irgendwann auch wieder einschlafen lassen.

Yvonne von Ein Anfang und kein Ende hat die Aktion – mit der Erlaubnis von Sonja – nun übernommen. 

Worum geht es?
Yonne erklärt es mit ihren Worten:

Ziel ist es, andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben.

Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben. Dass der Blog dadurch größer wird, passiert dann ganz von selbst und Spaß haben sollt ihr natürlich auch dabei!

Jeden Freitag gibt es eine neue Frage, die es zu beantworten gilt, anschließend dann den Link auf Yvonnes entsprechender Blogseite eintragen und die teilnehmenden Blogs besuchen und kommentieren. So einfach 🙂

Was gehört für euch beim Lesen unbedingt dazu?
Ein Glas Wein? Etwas zu naschen?
Oder geht es auch ohne das „Extra“?

Ich habe kein Ritual, welches für mich zum Lesen unbedingt dazugehört.

Was ich trinke oder esse, hängt ganz davon ab, auf was ich gerade Appetit habe. Ich bin kein Weintrinker, also wenn, dann eher Radler (gerne auch in der alkoholfreien Variante) oder auch Tee.

Chips oder Gummibärchen, Schokolade oder gar nix … kommt immer auf die Situation an.

Ich kann aber auch ganz ohne irgendwelche Getränke/Lebensmittel lesen.

Hast Du ein „must have“ beim Lesen?


Wenn Du ebenfalls bei der Aktion mitmachen möchtest, trag Dich auf der Seite von Yvonne ein und dann lesen wir uns nächsten Freitag. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Follow Friday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Follow Friday #34

  1. nordlichtliest schreibt:

    huhu Babsi,

    ich kann auch ganz ohne alles lesen aber für mich gehört eigentlich immer eine Duftkerze dazu und schöne Beleuchtung, Radio Musik (immer ein anderer Sender) und ein heisser Tee (auch im Sommer) das ist das wichtigste, meist auch noch ein kleines Schälchen mit Salzgebäck. Das hilft mir, mit allen Sinnen zu spüren, dass JETZT Ruhe angesagt ist – runterkommen und Freizeit.

    LIebe Grüße und ein schönes We
    Tanja

    Gefällt mir

  2. Literaturgarten schreibt:

    Hallo Babsi,,,ich brauche zum / beim Lesen weder Getränke, auch keine Kekse, Süssigkeiten oder ähnliches. Hauptvoraussetzungen sind Stille in meiner Umgebung und ich muss ziemlich ausgeschlafen sein 😉 . Ansonsten nicke ich ganz schnell ein,,,, das wär ja nicht sinngebend haha…
    GLG Angela

    Gefällt mir

  3. Gisela Simak schreibt:

    Hallo Babsi

    Da bin ich wesentlich schlimmer. Ich nasche für mein Leben gerne beim Lesen. Geht aber auch mal ohne. Ein Kaffee, Tee oder Mineralwasser darf nie fehlen. Am Wochenende gerne mal ein Glas Wein. Eine Kuscheldecke und los kanns gehen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Gefällt mir

  4. Rina schreibt:

    Ich hab auch kein „Must Have“. Wenn was da steht, greife ich zu – egal ob Essen oder Trinken – aber ich mach kein Ritual draus…

    Schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

  5. Yvonne schreibt:

    Ich brauche zum Lesen auch nicht unbedingt etwas zu trinken oder naschen oder ein festes Ritual.Couch…..Licht…..Ruhe….Buch…..und ich bin glücklich.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.