Saturday sentence #64

Saturday sentence ist eine Aktion, die ich bei Lesefee gefunden habe.

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158 und zähle bis Satz 10 und teile uns so mit,
wie dein „saturday sentence“ lautet.


Zwei Tote in Salzburg.
Sie stranguliert, er erschossen.
Die Tat eines zurückgewiesenen Liebhabers?
Aber die beiden scheinen zu Lebzeiten keinerlei Kontakt miteinander gehabt zu haben. Oder täuscht der erste Blick? Das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger ist ratlos. Aber Beatrice mag die Sache nicht auf sich beruhen lassen und verfolgt die Spuren, die die Toten im Internet hinterlassen haben. Auf Facebook wird sie fündig: Beide waren dort Mitglieder in einem Forum, das sich ausgerechnet mit Lyrik befasst. Gedichte werden hier mit stimmungsvollen Fotos kombiniert und gepostet. Ganz harmlos. Ganz harmlos?
Bald ahnt Beatrice, dass die Gedichte Botschaften enthalten, die nur wenige Teilnehmer verstehen. Düstere Botschaften, in denen es um Angst und Tod geht. Und dann stirbt noch eine der Lyrik-Liebhaberinnen .

Mit geschlossenen Augen sank Beatrice gegen die Sofalehne.

„Blinde Vögel“
Ursula Poznanski


~ L E S E L A U N E ~

Als ich gestern Abend ins Bett gegangen bin, hatte ich mir vorgenommen, mein April-Buch aus der Buchlotto-Aktion anzufangen. Als ich es dann aufschlug stellte ich fest, dass die Schrift sehr klein und mir das als Bettlektüre zu anstrengend ist. Also habe ich mein März-Buch mitgenommen und – was soll ich sagen – ich bin schon auf Seite 258. 🙂

Nachdem ich jetzt mehrere Bücher hintereinander hatte, die mich nicht unbedingt vom Hocker gerissen haben, tut es gut, ein Buch zu lesen, das sich so schnell wegliest.

Vielleicht bekomme ich es ja morgen fertig. Das Buch hat 480 Seiten, ich bin also schon über der Hälfte.


 

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Namenzug_Blog


Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Erhebung und Nutzung Deiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, bold / dtv Verlagsgesellschaft, Saturday Sentence, Thriller, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Saturday sentence #64

  1. Rina schreibt:

    Na, das ist ein hübscher Satz. Das mache ich auch manchmal – aber bestimmt nicht aus dem gleichen Grund.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.