Mittendrin Mittwoch #102

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.


Spätsommer 2018. Über Nacht ist Mona Lang reich. Ihre Großtante Klara hat ihr ein großes Haus in München-Schwabing vermacht, denn sie war sich sicher: »Mona wird das Richtige tun.« Was damit gemeint ist, versteht Mona nicht. Doch kaum hat sie Klaras Erbe angetreten, kommt sie einer Intrige auf die Spur, die sich um die Vergangenheit des Hauses rankt – und um ihre Familie.

München 1938. Die junge Klara belauscht an der Salontür ein Gespräch zwischen ihrem Vater und ihrem Vermieter, dem jüdischen Unternehmer Jakob Roth. Es geht um die bevorstehende Auswanderung der Roths – und ein geheimes Abkommen
„Nicht Schicksal, denn das hieße, dass die Ermordung meiner Eltern unabwendbar gewesen wäre, von einer höheren Macht vorherbestimmt. Doch die Nazis sind Abschaum, Dreck, Gesindel. Das Gegenteil einer übergeordneten Macht. Ich hasse sie so unsäglich!“

Das Erbe – Ellen Sandberg
Position 202/370


L E S E L A U N E 

Ich habe gerade Urlaub und, abgesehen von der Versorgung meiner Hündin, incl. Physio-Terminen, schaue gerade bei Netflix Serien hoch und runter. Gelesen habe ich seit dem letzten Mittendrin Mittwoch also nicht sehr viel. 😦

Ich möchte das Buch jedoch noch diese Woche beenden und rezensieren.

Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog


Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Erhebung und Nutzung Deiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Dieser Beitrag wurde unter Autoren helfen, Blogger-Aktionen, Penguin Verlag, Randomhouse Bloggerportal, Rezensionsexemplar, Spannungsroman, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Mittendrin Mittwoch #102

  1. Rina schreibt:

    sehr emotional, diese Aussage. Ich lese mein letztes Weihnachtsbuch und dann mal sehen…

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      Die Geschichte ist auch sehr emotional. Ellen Sandberg hat in ihren 3 Büchern immer irgend ein Thema, welches mit dem 2. Weltkrieg zu tun hat.

      Gefällt 1 Person

      • Rina schreibt:

        Ich hatte vorher eins, da ging es um ein Lebensbornheim in Schweden. Da hatten die Nazis vor die Arische Rasse auszubauen….hatte ich vorher noch nichts gehört von. Allerdings war das Buch langweilig.
        Muss aber noch ein Vorgänger geben, der angeblich gut sein soll.

        Winterberg, Linda – Die Kinder des Nordlichts

        Gefällt 1 Person

        • Babsi schreibt:

          Ok, wenn das Buch langweilig ist, google ich erst gar nicht danach 🙂

          Gefällt 1 Person

          • Rina schreibt:

            Das hier war langweilig – der Teil davor soll gut sein…aber ich hab jetzt auch schon keine Lust es mehr auszuprobieren…wenn das erste Buch eines Autors schon langweilig ist, versuche ich eher selten ein weiteres. Dafür gibt es in dem Genre einfach zuviel Auswahl.

            Gefällt 1 Person

          • Babsi schreibt:

            Genau, zumal das Buch ja dann auch wieder Geld kostet – was rausgeworfen sein könnte, falls das Buch Dir auch nicht gefällt. Ich würde auch kein weiteres Buch lesen.

            Gefällt 2 Personen

          • Yvonne schreibt:

            Wenn ich von einem Autor ein Buch gelesen habe, welches nicht gut geschrieben ist, kaufe ich meist auch keins mehr von diesem Autor. Dann les ich mir die Rezis auch besonders gut durch, wenn ich doch mit einem weiteren Buch liebäugel.
            Ich hab übrigens gestern schon wieder ein Buch bestellt in meinem Buchladen…… Owe….. Ich glaub, ich muss schneller lesen.

            Gefällt 1 Person

          • Rina schreibt:

            Richtig – dann lieber nach einem anderen Autor greifen.
            🙂

            Gefällt 1 Person

  2. Yvonne schreibt:

    Welche Serien sind es denn zur Zeit bei Netflix? Meine Schwester hat mich gerade angefixt mit „How i get away with murder“. Du hast schon wieder Urlaub? :)…….grins Ich muss noch meine 10 Tage Rest vom letzten Jahr nehmen. Wie sieht es im März aus? Zur Buchmesse? Eher schlecht, oder?
    LG Yvonne

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      „How to get away with murder“ habe ich letzte Woche angefangen, aber ich kam nicht über die 4. Folge hinaus. Das war mir irgendwie zu viel Durcheinander. Ich hab „Messiah“ geschaut und „Spinning Out“. Beide Serien haben nur 1 Staffel mit 10 Folgen. Ich liebe türkische Serien und da habe ich “ Kurt Seyit ve Şura“ angefangen. „The Whitcher“ habe ich angefangen und wieder aufgehört, ist nicht mein Fall. „Virgin River“ fand ich gut, „Chesapeak Shores“ auch. Sind aber alles Serien ohne großes Drama. Ruhig und bodenständig, da kann ich gut abschalten.

      März, Buchmesse, muss ich schauen. Die Akkreditierung kann ich ja anfordern, dann habe ich sie, egal was ich mache. Ich schicke Dir eine WhatsApp. 🙂

      LG Babsi

      Gefällt 1 Person

  3. elizzy91 schreibt:

    Ich wünsche dir ganz viel Lesezeit ❤

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.