Saturday sentence #58

Saturday sentence ist eine Aktion, die ich bei Lesefee gefunden habe.

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158 und zähle bis Satz 10 und teile uns so mit,
wie dein „saturday sentence“ lautet.


Die Nachricht von Inge Boysens Tod war ein Fehlalarm. Doch da haben sich Kinder und Kindeskinder bereits in dem kleinen Haus hinter dem Deich versammelt. Kurz vor dem Jahreswechsel schneidet ein Schneesturm Haus Tide und seine Bewohner von der Außenwelt ab. Während draußen die Welt vereist, kochen im Innern alte Feindseligkeiten und neue Sehnsüchte hoch.

Drei Generationen in einem eingeschneiten Inselhaus – in wenigen Tagen entfaltet sich zwischen ihnen das Leben in seiner ganzen Tragik, Komik und Magie.

„Arme zerren sie nach oben, sie schluckt violettes Wasser, taucht auf und sieht in die panisch aufgerissenen Augen ihrer Mutter.“

„Wintergäste“
Sybil Volks


~ L E S E L A U N E ~

Ich habe erst gestern mit diesem Buch angefangen, weiß also noch nicht, was da auf Seite 158 genau passiert. Aus dem nachfolgenden Satz geht aber hervor, dass Inka in der Badewanne sitzt.

Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, ich habe aber gestern Abend nur 13 Seiten gelesen bekommen, bevor ich eingeschlafen bin, kann also noch nicht wirklich etwas zu diesem Buch sagen.

Das Buch stammt übrigens aus der Aktion „Bücher, nicht Boote“ und ich habe es im März 2017 – von der Autorin signiert – erhalten. Es lag jetzt also 2 Jahre und 7 Monate auf meinem SuB.

Den Krimi „Der Fremde in Deinem Leben“ habe ich gestern abgeschlossen, ich hoffe die Rezension schnell schreiben zu können und mit dem Hörbuch „Seelen im Eis“ bin ich auch in den letzten Kapiteln angelangt. Jetzt wird es richtig spannend, es geht auf das Ende zu und ich bin gespannt, wie sich alles auflöst.


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Namenzug_Blog


Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Erhebung und Nutzung Deiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Dieser Beitrag wurde unter Autoren helfen, Blogger-Aktionen, Buch von meinem SuB, dtv-Verlag, Familiengeschichte, Flüchtlingspaten Syrien, Saturday Sentence, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Saturday sentence #58

  1. Rina schreibt:

    Der Satz macht auf jeden Fall neugierig. Bin gespannt, ob du mit dem Stil weiter zurecht kommst.

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.