Mittendrin Mittwoch #90

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.


Die Tatwaffe: ein gläserner Briefbeschwerer. Das Opfer: ein vermögender Textilfabrikant. Das Motiv: vermutlich klassisch – hatte die Ehefrau des Ermordeten ein Interesse daran, ihn aus dem Weg zu räumen? Thea Engel von der Mordkommission Stuttgart beginnt zu ermitteln. Doch dann nimmt der Fall eine ungeahnte Wendung, als ein weiterer Mord geschieht. Gemeinsam mit ihrem Partner Michael Messmer stößt Thea Engel auf ein Geflecht aus Lügen und Intrigen, das weit in die Vergangenheit zurückreicht – und mehr mit ihr selbst zu tun hat, als ihr bewusst ist …

„Ich bin am Donnerstag, nachdem ich aus Italien gekommen war, bei Wolf vorbeigegangen, um mir Geld von ihm zu holen. Die Haustür stand so einladend offen. Also bin ich gleich zu seinem Arbeitszimmer raufgegangen. Und dort wurde mir schnell klar, dass Wolf nicht in der richtigen Verfassung war, um mir Geld zu geben. Es sah sogar ganz danach aus, als wäre es ihm überhaupt nie mehr möglich.“ Er grinste schief. „Tja, Pech gehabt. Und als ich aus der Tür kam, hat mich zu allem Überfluss auch noch ein Nachbar gesehen und es gleich der Polizei gemeldet. So viel zu Baden-Baden. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.“ 

Seite 135/220 (Angabe meines Readers)
„Die Farbe des Himmels“ – Britt Reissmann & Silvija Hinzmann


L E S E L A U N E 

Ich komme gerade wieder mal nicht weiter im Buch. Immer nur stückweise ……. Und wie schon beim „Saturday sentence“ geschrieben, fehlt mir in letzter Zeit die Spannung in Krimis und Thrillern.

Die Kommissarin Thea Engel hat gerade herausgefunden, dass es zwischen ihr und dem 2. Opfer wohl eine Verbindung gibt. Da die Frau tot ist, kann Thea sie auch nicht mehr fragen, ob das, was sich ihr gerade erschlossen hat, auch tatsächlich wahr ist. Ich bin gespannt, ob sie es auf anderem Wege herausfinden kann.


Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog


Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Erhebung und Nutzung Deiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Buch vom SuB, dotbooks-Verlag, Krimi, Kriminalroman, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Mittendrin Mittwoch #90

  1. Rina schreibt:

    Ich muss gerade aber auch sagen, dass dieser Satz nicht so spannend klingt. Aber das kann man von so einem kleinen Abschnitt eh nicht beurteilen.

    Gefällt 1 Person

  2. elizzy91 schreibt:

    Hmm schade wenn es an Spannung fehlt! Ich hoffe es wird bald besser und sonst hilft manchmal auch ein Genre Wechsel!

    Gefällt 1 Person

    • BabsiBabsi schreibt:

      Ja, ich finde das auch schade. Ich hab das Buch heute Morgen beendet und es wurde leider nicht besser – hatte dann auch noch einen total doofen Schluss.:-( Ich hoffe, dass morgen mein Leserundenbuch eintrudelt und ich warte noch auf ein Rezensionsexemplar …. das sind beides Bücher aus total anderen Genres. Mal schauen …

      Liken

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.