Mittendrin Mittwoch #80

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.


Sylvia und Maël erwarten die Geburt ihres lange ersehnten Kindes. Da holt Maël seine familiäre Vergangenheit ein: Seine Mutter, zu der er fast 30 Jahre lang keinen Kontakt hatte, ist schwer erkrankt. Obwohl Sylvia ein ungutes Gefühl befällt, reist Maël ab. Wenig später wütet eine verheerende Sturmflut an der bretonischen Küste. Die Kamelieninsel nimmt schweren Schaden und Sylvia erleidet einen gefährlichen Unfall …

„Was ist mit Noah?“, fragte Sylvia fröhlich. „Zählt er etwa nicht? „Schade, dass der Junge erst morgen kommen kann“, fügte sie bedauernd hinzu. Maël warf ihr einen zärtlichen Blick zu. Noah war Maëls Sohn, die Frucht einer früheren Beziehung. Es war gerade mal ein Jahr her, dass Chloé völlig überraschend mit dem Kleinen auf der Kamelieninsel erschienen war.

„Heimkehr auf die Kamelien-Insel“ / Tabea Bach

Position 60 / 5085


Das Smartphone hat das Leben von vier Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten zehn Jahren massiv verändert. Viele sehen die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln, unsere Gesundheit und unsere Gesellschaft. Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen. 

In den letzten zehn Jahren hat das Smartphone die Welt mit enormer Geschwindigkeit erobert und den Alltag für seine vier Milliarden Nutzer verändert wie keine technische Neuerung zuvor. Von morgens bis abends, bei der Arbeit und im Privatleben: ohne Smartphone scheint einfach nichts mehr zu gehen. Über die gesundheitlichen Folgen machen sich mittlerweile sogar Investoren und Unternehmer Gedanken. Der Chef von Apple empfiehlt, Smartphones nicht in Schulen zu verwenden, der französische Präsident verbietet sie dort ganz und Süd-Korea hat seit Jahren Gesetze zum Schutz der Jugend vor den schlimmsten Folgen der Handynutzung. Smartphones schaden der Gesundheit, der Bildung und der Gesellschaft insgesamt! Wann wachen wir endlich auf?  

Hörte man als gesunder Mensch früher gelegentlich den eigenen Namen oder die Haustürklingel, obwohl niemand gerufen oder geklingelt hatte, so hört man heute sein Smartphone klingeln, auch wenn das gar nicht der Fall ist. Früher war das seltener als heute: 36 % (von 375 gesunden Befragten) hatten schon einmal ihren Namen gehört und nur 6,7 % (von 1.519 Gesunden) bzw. 15,4 % berichteten über gelegentliche akustische Halluzinationen. Nach einer anderen Studie kamen akustische Halluzinationen bei immerhin 15,4 % der gesunden Menschen vor.


Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog


Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Erhebung und Nutzung Deiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Bastei-Lübbe-Verlag, Blogger-Aktionen, Netgalley, Was lese ich gerade ? abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mittendrin Mittwoch #80

  1. Rina schreibt:

    Das mit den Smartphones klingt immer noch echt bedrohlich.
    Ich bin gestern endlich mit meinem Buch fertig geworden – nächste Woche kann ich dann auch mal wieder ein neues vorstellen.

    Schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

    • Babsi schreibt:

      Ja, das mit den Smartphones ist noch immer gruselig – das Buch liest sich auch nicht einfach so weg, dazu ist es zu wissenschaftlich (oder wie ich das nennen soll). Aber es bestätigt mich in meinen Gedanken, dass nicht alle Technologie dieser Welt gut für uns ist. Leider merkt man das immer erst dann, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Verbiete jetzt mal jemandem sein Smartphone …. urgh ….

      LG und auch Dir ein schönes Wochenende
      Babsi

      Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.