[Challenge] Flow-Challenge #25

flow

Auf der Suche nach etwas sonntäglichem Blog-Input, bin ich bei Nana – Der Bücherblog über die Flow-Challenge gestolpert.

Leider gibt es bei Nana momentan keinen Beitrag zur Flow-Challenge, so dass ich mir die Fragen selbst besorgt habe.

Es gibt da ein Magazin mit Namen „Flow“, in dem sich immer irgendwelche Extras befinden. Vor kurzem war es das kleine Buch „1000 Fragen an Dich selbst“.

Heute gibt es die Antworten auf die Fragen 241 – 250

241. Wie gut gedeihen Pflanzen bei Deiner Pflege?

Komischerweise zur Zeit überhaupt gar nicht gut. Früher, als wir noch in einem anderen Haus gewohnt haben, hatte ich einen wirklich grünen Daumen – seit wir in diesem Haus wohnen, habe ich eher den braunen Daumen (wobei es wahrscheinlich tatsächlich eher nicht an mir liegt sondern an irgendwelchen äußeren Umständen). 😦

242. Was ist die wichtigste Lektion, die Du für Dein Leben gelernt hast?

Nicht alle Freunde sind auch wirkliche Freunde. Wahre Freunde zeigen sich dann, wenn es einem schlecht geht.

243. In welchen sozialen Netzwerken bist Du aktiv?

Am aktivsten bin ich auf Facebook, Instagram habe ich zwar auf dem Handy installiert, aber das sagt mir irgendwie nicht so zu. Das sind schon alle sozialen Netzwerken in denen ich mich herumtreibe.

244. Wer trifft die meisten Entscheidungen in Deinen Leben?

Da es sich um mein Leben handelt – ganz klar: ICH 

245. Bedeutet Fremdgehen das Ende der Beziehung?

Ja. Einen Seitensprung könnte ich weder vergessen noch verzeihen.

246. Würdest Du das Gesetz übertreten, um jemanden zu retten, den Du liebst?

Ich denke – JA.

247. Bist Du jemals wegen Deiner Ansichten zurückgewiesen worden?

Zurückgewiesen kann ich das nicht wirklich nennen und es sind Leute, die mir nicht wirklich wichtig sind. Auf Facebook haben mich viele Bekannte (Freunde sind das ja nicht, auch wenn sie so genannt werden) entfreundet nachdem ich ganz klar für Flüchtlinge Stellung bezogen habe.

Im richtigen Leben wurde ich – soweit ich mich erinnern kann – noch nie wegen meiner Ansichten zurückgewiesen.

248. Was motiviert Dich zum Sport treiben?

Derzeit ganz klar, mein Sohn. Wir gehen gemeinsam 3 x pro Woche ins Fitness-Center.

249. Wie oft googelst du den (die) Namen deiner Jugendliebe(n)?

Noch nie – warum sollte ich das tun? 

250. Wie hoch ist die Mauer um Dein Herz?

Die war bis vor einigen Monaten ziemlich hoch – und eigentlich meiner Meinung nach unüberwindbar. Und dann kommt da einfach jemand daher und klettert mit Leichtigkeit drüber.

Das waren die Fragen 241 – 250 von 1.000

Vielleicht möchtest Du die Challenge ja auch gerne mit auf Deinen Blog nehmen?! Dann schreib mir einen Link in die Kommentare, damit ich bei Dir vorbeischauen kann – und bitte, verlinke auch Nana – Der Bücherblog.

Nun wünsche ich Dir einen schönen Sonntag!

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blogger-Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu [Challenge] Flow-Challenge #25

  1. rina.p schreibt:

    Den Namen meiner Jugendliebe – wirklich wofür – jetzt bin ich fast neugierig geworden. Bestimmt werde ich das jetzt machen. 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Pialalama schreibt:

    Hallihallo 🙂 Ist es okay, wenn ich mir die Fragen bei dir stibitze? Ich würde auch gerne wieder mit der Flow-Challenge weitermachen 😀 Liebe Grüße! ( Und wer googelt den Namen seiner Jugendliebe??? )

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s