[Challenge] Flow-Challenge #23

flow

Auf der Suche nach etwas sonntäglichem Blog-Input, bin ich bei Nana – Der Bücherblog über die Flow-Challenge gestolpert.

Leider gibt es bei Nana momentan keinen Beitrag zur Flow-Challenge, so dass ich mir die Fragen selbst besorgt habe.

Es gibt da ein Magazin mit Namen „Flow“, in dem sich immer irgendwelche Extras befinden. Vor kurzem war es das kleine Buch „1000 Fragen an Dich selbst“.

Heute gibt es die Antworten auf die Fragen 221 – 230

221. Welcher Deiner 5 Sinne ist am besten entwickelt?

Ich habe ein überdurchschnittlich gutes Gehör. Nach Aussage meiner Ohrenärztin fällt der Hörtest bei mir mit Mittelohrentzündung noch immer besser aus als bei anderen Menschen mit gesunden Ohren. Meine Freunde wissen, dass sie nicht über mich lästern sollen, wenn ich erreichbarer Nähe bin. 😀

222. Was war das schönste Kompliment, das Du jemals bekommen hast?

„Du bist der wichtigste Mensch in meinem Leben“

223. Siehst Du Deinen Lieblingsmenschen jede Woche?

Nein – zur Zeit jeden Tag ♥

224. Was war Deine beste Entscheidung im vergangenen Jahr?

Meinem Herzen zu folgen und nicht dem Verstand.

225. Kannst Du gut warten?

Ja. Ich bin unendlich geduldig und kann gut warten – egal auf was.

226. Bist Du ein Mensch der Worte oder der Tat?

Eindeutig ein Mensch der Tat.
Aber – auf Dinge, die ich sage oder verspreche, kann man ein Haus bauen.

227. Hast Du viel Selbstvertrauen?

Heute ja, früher nein.
Ich denke, dass Selbstvertrauen im Laufe der Jahre wächst – das Leben ist das Resultat aus „Trial and Error“ und nur an seinen Aufgaben kann man wachsen. Deswegen würde ich mein Selbstvertrauen als „gesundes Selbstvertrauen“ einschätzen das weder unter- noch übertrieben ist.

228. Wer hat Dir in Deinem Leben am heftigsten weh getan?

Logischerweise können einen immer nur die Menschen verletzen, für die man tiefere Gefühle hegt. Den größten Schmerz hat mir vor 22 Jahren mein Ex-Freund zugefügt, als er sich nach 12 Jahren Partnerschaft von mir getrennt hat und ich den Grund bis heute nicht erfahren habe.

229. Singst Du im Auto immer mit?

Ja, und nicht nur im Auto.
Gott sei Dank singe ich aber ganz gut, so dass ich niemanden in meiner näheren Umgebung über Gebühr belästige. 😀

230. Heilt die Zeit alle Wunden?

Nein, das tut sie definitiv nicht, sie macht Narben draus.
Manche Narben werden unsichtbar und schmerzfrei mit den Jahren, manche bleiben ein Leben lang sichtbar und schmerzhaft sobald man sie berührt.

Das waren die Fragen 221 – 230 von 1.000

Vielleicht möchtest Du die Challenge ja auch gerne mit auf Deinen Blog nehmen?! Dann schreib mir einen Link in die Kommentare, damit ich bei Dir vorbeischauen kann – und bitte, verlinke auch Nana – Der Bücherblog.

Nun wünsche ich Dir einen schönen Sonntag!

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blogger-Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu [Challenge] Flow-Challenge #23

  1. rina.p schreibt:

    Meine Schwiegermutter hört auch so gut – das macht das lästern etwas schwierig hihihi…Ich höre eher schlecht, das liegt aber auch an der Arbeit, da ist es verdammt laut, aber ich habe keine Lust auf die Orhstöpsel. Irgendwann muss ich mal…:-(
    Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

  2. Babsi schreibt:

    Ohrstöpsel sind mit Sicherheit doof, aber Du hast nur dieses eine Gehör. Wenn es weg ist, kommt es nicht mehr wieder. 😦 Wir neigen dazu zu denken, dass alles an uns unbegrenzt hält.

    LG Babsi

    Gefällt mir

  3. Pingback: Flow-Challenge #22 – pialalama.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s