Ein Dorf zum Verlieben (Dorothea Böhme)

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 373410338X
ISBN-13: 978-3734103384
Preis Taschenbuch: 9,99 €
Preis eBook: 8,99 €

Klappentext:

Gilmore Girls im Münsterland – charmant, witzig, herzerwärmend!

Was Wanda will: Yoga unterrichten und vielleicht noch dem einen oder anderen Dorfbewohner aushelfen. Was Wanda nicht will: an ihre Jugendliebe Richard denken, auf keinen Fall! Außerdem will sie nicht verkuppelt werden, schon gar nicht von ihren bislang verfeindeten Großmüttern, die auf einmal ein Herz und eine Seele zu sein scheinen. Was Wanda nicht weiß: Das ganze Dorf verschwört sich gegen Richard, der nach zehn Jahren plötzlich als Arzt wieder auftaucht. Aber haben sie da die Rechnung vielleicht ohne Rücksicht auf Wandas Gefühle gemacht? Denn ihr Herz gerät immer noch aus dem Takt, wenn sie an ihn denkt …

Ein ganzes Dorf mischt sich ein

Wandas Herz ist gebrochen, seit Richard vor 10 Jahren das kleine (fiktive) Dorf Osterbüren in Westfalen verlassen hat, um in der Großstadt München sein Medizinstudium zu beginnen. Wanda glaubte an die große Liebe, aber für Richard war es scheinbar nur ein Spiel, denn bis heute hat sie kein Lebenszeichen von Richard erhalten. Auf keine/n ihrer SMS oder Briefe hat er je geantwortet. Nichts desto trotz denkt Wanda noch viel zu oft an Richard und an ihre gemeinsame Zeit und wahrscheinlich ist das der Grund, dass sie mit 30 noch immer Single ist.

Richard steht kurz davor, eine Anstellung in der privaten Schönheitsklinik seines zukünftigen Schwiegervaters zu bekommen und mit seiner Verlobten Janine Erlenbach läuft auch alles bestens. Nachdem er ein letztes Mal mit seinem Schwiegervater sein zukünftiges Arbeitsumfeld besichtigt und besprochen hat und seine Einstellung als zukünftiger Schönheitschirurg nur noch Formsache ist, besucht er einen ehemaligen Kommilitonen an der Universtität. Beim Verlassen der Uni fällt ihm am Schwarzen Brett eine Anzeige ins Auge:

Praxisvertretung/Urlaubsvertretung
in Osterbüren gesucht

Ist das ein Wink des Schicksals, wo er doch gerade nur wenige Minuten zuvor an seine erste große Liebe Wanda gedacht hat? Da er seine neue Anstellung erst in 2 Monaten antreten wird, macht er sich auf den Weg nach Osterbüren um dort den Landarzt zu vertreten …….. doch die Dorfbewohner setzen alles daran, ihm seinen Aufenthalt so unangenehm wie möglich zu machen.

Ein ganzes Dorf will verhindern, dass Wanda und Richard sich treffen.


Die Autorin Dorothea Böhme führt uns mit ihrem Roman in das fiktive Dörfchen Osterbüren. Dort gibt es nur eine Hand voll Einwohner, Jeder kennt Jeden, und sie halten zusammen wie Pech und Schwefel. Als die Mitteilung die Runde macht dass Richard – DIESER Richard – die Vertretung für Landarzt Dr. Lehmkuhl übernommen hat, versuchen sie alles menschenmögliche um zu verhindern, dass Wanda und Richard sich über den Weg laufen. Allen voran die beiden verfeindeten Großmütter Wandas, die sich in dieser Angelegenheit aber ausnahmsweise einig sind und Seite an Seite stehen.

Dorothea Böhme hat sich einige skurrile Dinge einfallen lassen, mit denen die Osterbürener Bürger Richard, aber auch Wanda, konfrontieren. Sie erzählt die Geschichte mit dem dazu passenden lockeren Schreibstil und auch wenn die Handlungen der Protagonisten oftmals überzogen dargestellt werden, macht es sehr viel Spaß zu lesen, wie Wanda und Richard von einer ganzen Dorfgemeinschaft manipuliert werden. An einigen Stellen kam dann aber auch für mich die Frage auf, wie unsensibel die Beiden sind, dass sie das so gar nicht merken. Andererseits fragte ich mich natürlich auch, was Richard denn schlimmes verbrochen hat, dass er so behandelt wird, schließlich ist er gebürtiger Osterbürgener.

Nach Aussage der Autorin selbst, sollte das Buch eine leichte Geschichte mit Humor werden, bei der man ein kleines bisschen lächeln und für ein paar Stunden den Alltag vergessen kann. Genau das ist Dorothea Böhme mit ihrem Buch „Ein Dorf zum Verlieben“ gelungen.

Bleibt zum Abschluss noch die Frage, ob es ein Happy End für Wanda und Richard gibt?
Die Antwort darauf, findet sich natürlich im Buch.

Sparstrumpf-Challenge: Buch mit mehr als 300 Seiten: 2,00 €

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blanvalet Taschenbuch-Verlag, Leserunde, Leserunden.de, Rezension, Rezensionsexemplar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s