Saturday sentence #29

sentence

Saturday sentence ist eine Aktion die ich bei Lesefee gefunden habe.

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen möchten:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158 und zähle bis Satz 10 und teile uns so mit wie dein Saturday sentence lautet.




Weißt Du, diese scheinbar endlose Weite der Stadt, das Meer aus Häuserdächern, von dem aus alles, was unten ist, klein und nicht mehr so bedeutungsvoll schwer erscheint.

Stefanie Gregg – Mein schlimmster schönster Sommer
Buch gegen Rezension – Literaturschock.de


Warum macht er nichts?

Katja Brandis – White Zone / Letzte Chance
Leserunde bei Leserunden.de


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aufbau-Verlag, Beltz & Gelberg, Jugendbuch, Leserunde, Leserunden.de, Literaturschock.de, Saturday Sentence, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Saturday sentence #29

  1. rina.p schreibt:

    Sind beide aber gut. Der erste sehr melancholisch und der andere berechtigt:-)

    Liebe Grüsse.

    Gefällt 1 Person

  2. nanacara schreibt:

    Der erste Satz ist sehr schön. Und auch das Buch sieht interessant aus 🙂
    Schönen Sonntag,
    nanacara

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s