[Challenge] Flow-Challenge #12

flow

Auf der Suche nach etwas sonntäglichem Blog-Input, bin ich bei Nana – Der Bücherblog über die Flow-Challenge gestolpert.

Es gibt da ein Magazin mit Namen „Flow“, in dem sich immer irgendwelche Extras befinden. Vor kurzem war es das kleine Buch „1000 Fragen an Dich selbst“.

Heute gibt es die Antworten auf die Fragen 111 – 120

111. Was schiebst Du zu häufig auf?

Die finale Bearbeitung – und damit auch das Löschen – von Fotos, die ich gemacht habe. Meine Festplatte quillt über von Fotos, die gelöscht werden könnten, aber ich kann mich nicht trennen …. 😦

Ansonsten schiebe ich auch gerne die private Büroarbeit auf. 🙂

112. Bei welcher Filmszene musstest Du weinen?

Och, da gibt es nicht nur 1 Filmszene – ich bin sehr emotional und ich weine bei jedem Film, wenn er mein Herz berührt.  

113. Verzeihst Du anderen Menschen leicht?

Es kommt darauf an, was es zu verzeihen gibt. Ich verzeihe und bin auch nicht nachtragend, aber man kann es sich auch durchaus richtig bei mir verscherzen – und dann gibt es kein Verzeihen mehr. 

114. Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr?

Früher habe ich mich öfter mal steuern und manipulieren lassen und meine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zurückgestellt – heute weiß ich sehr genau, was ich will und was nicht und da ich nur dieses eine Leben habe, lebe ich so, wie ich es für richtig erachte. Meinen Mann und meinen Hund verliere ich dabei nicht aus dem Blickfeld, aber ich bin schon sehr selbstbestimmt.

115. Wie wichtig ist bei Deinen Entscheidungen die Meinung anderer?

Die Meinung meiner Familie und meiner Freunde ist mir sehr wichtig, aber nicht für alle meine Entscheidungen maßgebend. Bekannte, Nachbarn oder fremde Leute interessieren mich in dem Fall nicht.

116. Bist Du ein Zukunfts- oder Vergangenheitsträumer?

Ich würde mich generell nicht als Träumer bezeichnen, weder nach vorne, noch nach hinten. Dazu bin ich viel zu realistisch. Ich erinnere mich gerne an Dinge aus meiner Vergangenheit. Aber da ich die Zukunft nicht planen bzw. beeinflussen kann, träume ich nicht nach vorne sondern erlebe jeden Tag einzeln und als Individuum. Was übermorgen ist ……. wer weiß das schon?!

117. Wo bist Du am liebsten?

Mit den Menschen, die ich liebe – egal wo.

118. Was ist Dein Lieblingsdessert?

Hach ja …. ich bin generell ein Süßmaul und ein Dessert ist immer etwas schönes. Aber mein Herz schlägt für Pistazieneis, das man wirklich sehr gut auch selbst herstellen kann.

119. Fühlst Du Dich fit?

Nein, nicht wirklich. Ich kann mich aber nicht aufraffen, etwas dagegen zu tun. Außer den täglichen Hundespaziergängen gehe ich gerne schwimmen, aber das ist so sporadisch, dass es die Fitness nicht beeinflusst. 

120. Welchen Grund hatte Dein letzter Umzug?

Wir sind in das Elternhaus meines Mannes gezogen.

Das waren jetzt die Fragen 111 – 120 von 1.000

Vielleicht möchtest Du die Challenge ja auch gerne mit auf Deinen Blog nehmen?! Dann schreib mir einen Link in die Kommentare, damit ich bei Dir vorbeischauen kann – und bitte, verlinke auch Nana – Der Bücherblog.

Nun wünsche ich Dir einen schönen Sonntag!

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blogger-Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu [Challenge] Flow-Challenge #12

  1. aleshanee75 schreibt:

    Hi Babsi!

    Von dieser „Challenge“ hab ich ja noch nie gehört! Die Fragen find ich jedenfalls toll und vor allem auch deine Antworten! Bei vielen kann ich dir nur zustimmen und es ist bei mir sehr ähnlich – bis auf das Pistazieneis xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s