[Challenge] Flow-Challenge #9

flow

Auf der Suche nach etwas sonntäglichem Blog-Input, bin ich bei Nana – Der Bücherblog über die Flow-Challenge gestolpert.

Es gibt da ein Magazin mit Namen „Flow“, in dem sich immer irgendwelche Extras befinden. Vor kurzem war es das kleine Buch „1000 Fragen an Dich selbst“.

Heute gibt es die Antworten auf die Fragen 81 – 90

81. Welches Geräusch magst Du?

Oh ….. ich bin ein sehr geräuschempfindlicher Mensch, da ich überdurchschnittlich gut höre. Vor kurzem habe ich gelesen, dass meine „Macke“ Misophonie heißt (verminderte Geräuschtoleranz gegenüber bestimmten Geräuschen)  – ich reagiere etwas ungehalten auf eine bestimmte Art von Geräuschen, von daher gibt es kein Geräusch, was ich wirklich gerne hören mag. Aber wenn ich mich hier und jetzt entscheiden muss, dann mag ich es, wenn meine Hunde schlafen und leise vor sich hin schnorcheln. Alles andere nervt mich nach einiger Zeit.

82. Mit wem bist Du gerne zusammen?

Mit allen Menschen, mit denen ich herzlich verbunden bin: Meine Familie, meine Freunde, meine Hunde.

83. Welche Anekdote über Dich hörst Du noch häufig?

Eigentlich keine.

84. Welchen Tag in Deinem Leben würdest Du gerne noch einmal erleben?

Es gibt keinen besonderen Tag, den ich gerne noch einmal erleben möchte – aber all die Tage, an denen ich glücklich war. 🙂

85. Würdest Du gerne in die Zukunft schauen können?

Nein!

86. Bist Du nach etwas süchtig?

Ich bin harmoniesüchtig, süchtig nach Büchern, Labello und natürlich nach Lakritze! 🙂

87. Wessen Tod hat Dich am meisten berührt?

Ich bin in der glücklichen Lage, noch nicht sehr viele Familienmitglieder verloren zu haben. Wenn ich jetzt hier antworte Der Tod meiner Hunde, dann mag das für den Einen oder Anderen vielleicht befremdlich sein, aber es ist tatsächlich so. Natürlich berührt es mich, wenn Schauspieler oder Sänger oder andere berühmte Persönlichkeiten sterben, aber das berührt mich nicht nachhaltig.

88. Was würdest Du gerne gut beherrschen?

Darf ich jetzt hier schreiben Meinen Mann *lach*?
Nee, ernsthaft – ich würde gerne Gitarre spielen können oder meine Kamera noch besser beherrschen. Ansonsten möchte ich über nichts und niemanden herrschen, das Wort ist irgendwie negativ besetzt.

89. In welcher Sportart bist Du Deiner Meinung nach gut?

Im Schwimmen. Wahrscheinlich hätte ich ein Fisch werden sollen.

90. Heuchelst Du häufig Interesse?

Nein.

Das waren jetzt die Fragen 81 – 90 von 1.000
Ich hoffe Ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht. Bei uns war es ruhig und gediegen.

Vielleicht möchtest Du die Challenge ja auch gerne mit auf Deinen Blog nehmen?! Dann schreib mir einen Link in die Kommentare, damit ich bei Dir vorbeischauen kann – und bitte, verlinke auch Nana – Der Bücherblog.

Nun wünsche ich Dir einen schönen Sonntag!

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blogger-Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu [Challenge] Flow-Challenge #9

  1. tarlucy schreibt:

    Der Verlust der Tiere empfinde ich auch hart. Sie haben Jahre mit uns verbracht. Bereichern den Tag und bringen einem zum Lachen…dieser Verlust ist ganz furchtbar. LG

    Gefällt 1 Person

  2. keschu schreibt:

    Das sind interessante Fragen. Da hast du ja noch einige vor dir, wenn es 1000 sind 😀
    ich bin auch sehr geräuschempfindlich und bin schnell von einigen Sachen genervt. Ich höre auch Sachen, die andere nicht hören. zB. wenn meinem Kollegen beim atmen die Nase pfeift… *grrrr* oder wenn eine Kollegin vor sich hin murmelt. Ich wusste nicht, dass das einen Namen hat!

    LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s