[Challenge] Mein Buchjahr 2016 in 30 Fragen #8

jahresrc3bcckblick_2016

Bei tarlucy  habe ich diese Aktion entdeckt, die jedoch ursprünglich von Tina Bookaholic ins Leben gerufen wurde.

An jedem Tag im Dezember werde ich eine Frage beantworten und mein Lesejahr 2016 Revue passieren lassen.

8. Die meisten FehlerIst Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?

madeleines-zum-fruehstueck

Madeleines zum Frühstück – Jo Henslin

Das Buch war nicht durchgehend schlecht sondern erst zum Schluss hin hatte ich den Eindruck, dass nicht mehr oder nicht mehr so korrekt Korrektur gelesen wurde. Im letzten Drittel ungefähr fehlten teilweise ganze Wörter. Der Sinn des Satzes hat sich mir trotzdem erschlossen, aber es fiel auf, dass das Buch nach hinten weg mit mehr Fehlern behaftet war.

Morgen geht es weiter mit meinem Jahresrückblick.
Wenn Du Lust hast mitzumachen, melde Dich doch bitte kurz bei Tina Bookaholic, sie sammelt die Links der Teilnehmer. Anschließend freue ich mich über einen Kommentar von Dir, gerne auch mit Link zu Deinem Beitrag. Ich schaue gerne bei Dir vorbei.

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blogger-Aktionen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s