Mittendrin Mittwoch #38

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.

In welchem Buch liest du gerade?

detox

„Als Kind wurde ich körperlich misshandelt. Mein Stiefvater hat mich regelmäßig verdroschen“, erzählt Isaac. „Er hasste es, dass meine Mum mit einem anderen Mann ein Kind gezeugt hatte. Also hat er sie zuerst selbst geschwängert und anschließend gegen mich aufgehetzt. Als ich acht Jahre alt war, hat sie mich in eine Pflegefamilie abgeschoben“.

Detox – C. L. Taylor
Seite 125
Buch gegen Rezension, Literaturschock.de

Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Literaturschock.de, Piper-Verlag GmbH, Rezensionsexemplar, Was lese ich gerade ? abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mittendrin Mittwoch #38

  1. tarlucy schreibt:

    Na – ist ja fast wie bei den Löwen, nur dass sie den vorherigen Nachwuchs töten…hm…Das Buch hatte ich auch schon im Auge…wie ist es?

    Gefällt 2 Personen

    • JanaBabsi schreibt:

      Jetzt hatte ich mit dem anderen Account geantwortet und die Antwort ist weg ….
      Die Geschichte ist nicht schlecht, aber ich merke zunehmend, dass ich mit Büchern, die übersetzt wurden, irgendwie nicht mehr so gut klar komme. Der Schreibstil von deutschen/deutschsprachigen Autoren ist meiner Meinung nach aufgeräumter, klarer…..

      Gefällt 2 Personen

      • tarlucy schreibt:

        Das ist ja komisch. Ich bin jetzt auf ungelesene und auf einmal erscheinen einige Kommentare. So richtig rund läuft WP zur Zeit nicht. Ich merke auch, dass ich zur Zeit deutsche Autoren bevorzuge, da beim Übersetzten nichts verloren geht und es wirkt auch nicht so überzogen. Meine Tendenzen gehen auf jeden Fall in deren Richtung.

        Gefällt 1 Person

  2. elizzy91 schreibt:

    Eine ziemlich heftige Stelle und klingt nicht gerade nach „Happy Family“ – ich mag Thriller von deutschen Autoren auch irgendwie lieber. Wenn etwas komisch übersetzt wurde, so dass es falsch klingt, nervt mich dies ungemein!

    Gefällt mir

    • Babsi schreibt:

      Es ist nicht komisch übersetzt, ich empfinde den Schreibstil von englischsprachigen Autoren irgendwie mehr durcheinander, weiß auch nicht, wie ich das beschreiben soll. Ich weiß nicht immer, wer gerade erzählt, muss dann ein paar Zeilen zurücklesen. Das fällt mir fast bei jedem Buch auf, das nicht original in Deutsch geschrieben ist. Ich bin jetzt auf Seite 201 und ich bin immer noch verwirrt über das, was da passiert. 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Yvonne schreibt:

    Das Buch war auch auf meiner Liste, aber ich hab die Bewerbung glaube ich verpasst. Naja, egal, hab ja genug Bücher hier. Bin gespannt, wie du den Thriller findest.
    LG Yvonne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s