Mittendrin Mittwoch #18

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.

In welchem Buch liest du gerade?

das goldene Haus

In der Packerei, in der Juliane seit vier Jahren arbeitete, herrschte besonders rund um Weihnachten Hochbetrieb. Hierher wurden die Pakete der Kunden gebracht, die ihre Waren nach einem Sammeleinkauf selbst mitnahmen, ebenso wie hier letzte, eilig gekaufte Geschenke verpackt wurden, um dann ebenfalls auf schnellstem Weg zum Kunden gebracht zu werden.

Das goldene Haus – Rebecca Martin – Seite 219/464

Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Mittendrin Mittwoch #18

  1. elizzy91 schreibt:

    Oh ein Winterbuch :D, das Cover ist übrigens super hübsch! Gefällt mir richtig gut!
    Wünsche dir einen schönen Mittwoch!

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Babsi,

    auf deinen Eindruck zum Goldenen Haus bin ich sehr gespannt, das liest sich vom Klappentext recht gut.

    Ich stecke gerade in folgenden Büchern:
    Robert Corvus – Rotes Gold: „Diese Schriftzeichen“, sagte Cemâr, Hofalchimist des Stadtfürsten von Ygôda, „sind undeutbar.“

    Selma J. Spieweg – Boris & Olga: Der Plan der Zeit: „Wo warst du?“ Boris‘ Rückkehr schien bei Pawlow einen Wutanfall auszulösen. Boris hatte ihn in Perm und im Gebirge beschützt, auf seinem Rücken getragen und er fand, dadurch hatte er verdient, dass sein Auftauchen freundlichere Reaktionen hervorrief. „Weg“, knurrte er und packte die Vorratstasche zusammen.

    Philip Kerr – Das letzte Experiment: „Am nächsten Morgen nach dem Aufwachen dachte ich über das nach, was Isabel Pekerman mir über den weißen Sklavenhandel in Argentinien erzählt hatte. Ich fragte mich, ob es möglicherweise eine Verbindung gab zu Perón und Mengele und Peróns Vorliebe für junge Mädchen.“

    Gefällt 1 Person

    • JanaBabsi schreibt:

      Hallo Karin,
      mir gefällt „Das goldene Haus“ sehr gut. Ich könnte es echt in einem Rutsch durchlesen. Ich mag ja gerade die Histos, die um 1900 spielen, denn die sind noch nicht allzu weit weg von heute und da verstehe ich auch die politischen Hintergründe problemlos. Alles was weiter zurück geht, ist mir meist zu anstrengend.

      Liest Du auch den Kerr in einer Leserunde? Corvus und Spieweg erkenne ich, aber Kerr …? Hm … wünsche Dir noch schöne Lesestunden!

      LG Babsi

      Gefällt mir

      • Hi Babsi,
        dann werde ich mir „Das goldene Haus“ mal merken.

        Den Kerr lese ich nicht in einer Leserunde, er ist klassischer SuB-Abbau und als Abendlektüre gedacht, wenn ich mir danach keine Gedanken mehr über einen Beitrag machen muss :-))

        LG Karin

        Gefällt 1 Person

      • JanaBabsi schreibt:

        Ja, manchmal braucht man auch ein Buch, dass man mal komplett lesen kann, ohne ständig stoppen und posten zu müssen. 🙂
        Mir geht das auch so.

        Gefällt mir

  3. tarlucy schreibt:

    Das Weihnachtsgeschäft..Packen und „verschicken“….das kenne ich zu gut…LG

    Gefällt 1 Person

  4. Anne schreibt:

    Das ist ja wirkliche eine tolle Aktion! Vielleicht mach ich da auch mal mit :))

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s