Mittendrin Mittwoch #14

Mittendrin Mittwoch

Diese Aktion wurde von elizzy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Beim „Mittendrin Mittwoch“ geht es um Zeilen aus dem Buch/den Büchern, in denen man gerade drinnensteckt.

Gestern habe ich den Beitrag irgendwie verpennt. 

In welchem Buch liest du gerade?

Ich lese noch immer in „Der Tod des Florian C. Booktian“. Dieses Buch wurde mir als Rezi-Ex angeboten, aber ich habe keinen Zeitdruck. Meine Leserundenbücher haben immer Vorrang.

Der Tod des Florian C

„Ganz richtig Partner, dass sollte es gewesen sein.“ Percy hängte sich seine Dienstmarke wieder um. „Wir machen uns jetzt auf den Heimweg. Du auf die Couch, ich ins Bett. Und morgen sieht die Welt gleich wieder ein bisschen freundlicher aus.“

Der Tod des Florian C. Booktian (Florian C. Booktian)
Position 546

 

Mein Leserunden-Buch ab Freitag. Da ich morgen mit 2 Büchern beginne, habe ich in eines schon mal ein paar Seiten reingespickert. 🙂

der wahnsinn den man liebe nennt

„Das Schiff kommt“, sagte Wolf. Was mochte gerade in ihm vorgehen? In ihr wirbelten die unterschiedlichsten Gefühle derart wild durcheinander, dass sie leichten Schwindel verspürte. Es fiel Susa schwer, einen Fuß vor den anderen zu setzen, so aufgewühlt war sie, doch sobald sie die Fähre betreten hatten, spürte sie, wie die Ruhe des Sees sich auf auf sie übertrug.

Der Wahnsinn den man Liebe nennt (Clara Römer)
Seite 50/320

 

Was liest Du gerade und wie sehen deine nächsten Zeilen aus?

Namenzug_Blog

Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Was lese ich gerade ? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mittendrin Mittwoch #14

  1. tarlucy schreibt:

    Das klingt nicht schlecht mit der Ruhe des Sees…könnte mir gefallen…aber wehe wenn es windig wird…

    Gefällt 1 Person

  2. jadesbooks schreibt:

    Hey,
    mich fasziniert immer wieder, welche Verlinkungen das Gehirn sofort schaltet. „Percy“ ist bei mir sofort entweder der große Bruder von Ron (aus Harry Potter) oder aber der Hauptcharakter aus „Percy Jackson“ und „Wolf“ hat für mich immer eine düstere/bedrohliche Konnotation, weil ich sofort an den Wolf aus Rotkäppchen denke und vor dem hatte ich als Kind eine Heidenangst.
    Doch, so wie ich denke, ist „Wolf“ bestimmt ein netter Kerl in Deinem Buch, oder?
    xoxo, Jade

    Gefällt 1 Person

    • JanaBabsi schreibt:

      Ja, das Gehirn macht manchmal faszinierende Dinge. Mit Percy habe ich irgendwie nicht direkt eine Verbindung hergestellt. Mein Gehirn hatte ja noch nicht einmal registriert, dass es sich um Erdmännchen handelt.

      Der „Wolf“ in meinem Buch entwickelt sich leider nicht zum netten Kerl sondern in die andere Richtung. 😦

      LG Babsi

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.