Crossroads – Ohne Ausweg (Michelle Raven)

Crossroads

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (1. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802596498
ISBN-13: 978-3802596490
Preis: 9,99 €

Klappentext:

Vor vier Jahren wurde Damon Thomas wegen Mordes an seiner ehemaligen Geliebten verurteilt. Doch Damon ist unschuldig. Während eines Gefangenentransports gelingt ihm die Flucht, und er will diese Chance nutzen, um Bellas wahren Mörder zu finden. Dabei ist er nicht allein: Auch die FBI-Agentin Valerie Hayes, der er bereits während seiner Flucht begegnet ist, ermittelt in dem Fall. Aber Valerie weckt mit ihren Nachforschungen schlafende Hunde, und schon bald sind sie und Damon in großer Gefahr.

flower_blau-5Unschuldig verurteilt – wegen Mord

„Crossroads – Ohne Ausweg“ beginnt ca. 4 Monate nach der Flucht von Damon Thomas im Olympic National Park.

Damon ist in Seattle, seiner Heimatstadt, untergetaucht und versucht nun auf eigene Faust den Mörder seiner Exfreundin Bella Pellham zu finden. Für diesen Mord, den er nicht begangen hat, wurde Damon verurteilt.

Schon im 1. Teil „Crossroads – Ohne Gnade“, kristallisierte sich heraus, dass die FBI-Agentin Valerie Hayes nicht so recht an die Schuld von Damon Thomas glaubt und so ermittelt sie – trotz Verbot von Seiten ihres Vorgesetzten – in ihrer Freizeit weiter.

Durch einen Unfall, in den der Rechtsanwalt von Damon Thomas verstrickt ist, kreuzen sich die Wege von Valerie und Damon und beide versuchen nun gemeinsam Licht ins Dunkel zu bringen – wer hat Bella Pellham ermordet und warum und wer möchte, dass ausgerechnet Damon dafür bezahlt?

Dass bei den Ermittlungen damals nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist, offenbart sich sehr schnell, jedoch bringen Valerie und Damon sich bei ihren Recherchen nicht nur einmal in große Gefahr.


„Crossroads – Ohne Ausweg“ ist der 2. Teil der Crossroads-Reihe von Michelle Raven. Man kann den 2. Band auch gut ohne Kenntnis von „Crossroads – Ohne Gnade“ lesen. Um die Charaktere Valerie Hayes, Damon Thomas sowie Valeries Vorgesetzten Gabriel Lynch ausführlicher kennen zu lernen, empfiehlt es sich jedoch, den Vorgängerband auch zu lesen. Zudem steckt da ein tolles Buch dahinter.

Wer Damon aus dem 1. Band kennt, der weiß, dass er kein Mörder ist. Damon ist ein totaler Familienmensch und die Tatsache, dass er zur Zeit keinen Kontakt zu seiner Familie aufnehmen kann/darf, lastet schwer auf ihm. Als verurteilter und gesuchter Mörder, kann er nicht durch Seattle marschieren und den wahren Mörder suchen, weswegen er auf Hilfe angewiesen ist.

Diese Hilfe bekommt er in Form von Valerie Hayes. Die FBI-Agentin ist überzeugt davon, dass Damon unschuldig verurteilt wurde. Auch aus privaten Gründen möchte sie die Rehabilitation von Damon Thomas erreichen. Ihr Vorgesetzter, Gabriel Lynch, glaubt, dass Valerie sich in etwas verrannt hat.

Neben den Gefahren, in die die beiden sich bringen, knistert es gewaltig zwischen ihnen. In einem Romantic Thriller sollte natürlich die Liebe nicht zu kurz kommen und so entlädt sich das „Gewitter“ zwischen Valerie und Damon kurz vor dem großen Finale bei dem Gewehrkugeln fliegen und Fensterscheiben bersten.

Der Schluss hat mir dann noch ein paar Tränchen entlockt – ein schöner und runder Abschluss für dieses Buch.

5_verkleinert Berner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Romantic-Thrill, Thriller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s