Transformation am Feuersee (Sandra Berger)

Transformation am Feuersee

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 927 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 177 Seiten
Verlag: BookRix (26. Juli 2015)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B011KMTK84
Preis: 4,99 €

Klappentext:

Mutter ist tot und das seit 2 Monaten. Ihr weiteres Leben muss Caroline nun beim Vater verbringen. Aber warum kann sie sich nicht an die vergangenen Wochen erinnern? Und warum versuchen alle Schüler in der neuen Schule, ihr etwas zu verheimlichen? Außerdem gibt es noch ihren mysteriösen Teamkollegen Ben, der sie zu hassen scheint. Aber wieso? Caroline weiß, zu all ihren Fragen gibt es einen Schlüssel. Sie muss ihn nur finden…

Rezension_flower-4

Trans|for|ma|tion
[lateinisch transformare, aus: trans = hinüber und formare, formieren]
(Fachsprache; bildungssprachlich) umwandeln, umformen, umgestalten

Die 16jährige Caroline lebt nach der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter. Der Kontakt zu ihrem Vater ist eher spärlich. Aufgrund ihrer Haarfarbe wird Caroline in der Schule gehänselt und „Carotte“ gerufen. Irgendwie fühlt sich ihr Leben gerade nicht so toll an.

Als sie mit ihrer Mutter gemeinsam im Auto unterwegs ist, passiert ein schrecklicher Unfall. Die Verletzungen von Caroline sind so schwer, dass ihr Körper ihr gnädigerweise den Schmerz erspart und sie eine dunkle Ohnmacht umfängt.

Als Caroline wieder wach wird ist ihr Körper unversehrt. Ihre Mutter ist beim Unfall gestorben …. aber warum hat Caroline keine Erinnerung an die vergangenen 8 Wochen? Denn so lange ist der Unfall schon her.

Wieso befindet sie sich im Haus ihres Vaters und warum sieht es dort so merkwürdig aus? Ihre Haare sind kurz statt lang und in der neuen Schule sind auf einmal alle merkwürdig nett und zuvorkommend zu ihr. Niemand hänselt sie aufgrund ihrer Haarfarbe …. hier stimmt doch etwas ganz gewaltig nicht.

Am 1. Schultag wird sie gleich einer Team-Projektarbeit zugewiesen. Gemeinsam mit dem verschlossenen, mürrischen Ben, soll sie bis zum kommenden Freitag das Wort „Transformation“ erklären. Da Ben lieber mit seinem Messer spielt als sich mit Caroline dieser Projektarbeit zu widmen, kommt es zu Differenzen zwischen ihnen.

Auch wenn sie sich nicht gemeinsam mit diesem Projekt beschäftigen, so wissen sie an jenem besagten Freitag doch, was das Wort „Transformation“ bedeutet.


Mit „Transformation am Feuersee“ hat Sandra Berger ein Buch geschrieben, das sich – nach ihrer eigenen Aussage – im Bereich Romantasy eingliedert. Der Bereich Fantasy überwiegt, aber die Romantik kommt tatsächlich nicht zu kurz.

Das Thema, mit dem sich dieses Buch befasst, ist nicht alltäglich. Ich habe zwar die ganze Zeit über eine Idee gehabt, in welche Richtung sich die Geschichte bewegt, aber so wirklich habe ich diesen Gedanken nicht aufkommen lassen. Hätte ich doch mal …

Der Schreibstil von Sandra Berger ist angenehm, das Buch liest sich wirklich gut. Die Hauptprotagonisten sind so beschrieben, dass man sich gut ein Bild von ihnen machen kann. Hier findet recht schnell eine Entwicklung statt. „Leider“ muss man in dem Fall sagen, denn bis Freitag (Abgabe der Projektarbeit) ist nicht lange. Einige Nebenprotagonisten bleiben nicht so präsent im Gedächtnis. Müssen sie aber auch nicht, sie spielen ja auch nur eine vorübergehende Rolle.

Für mich hätte das Buch noch mehr Spannung gehabt, wenn Caroline mehr hinterfragt hätte. Zum Beispiel sind in der neuen Schule die Türen farbig angemalt. Morgens ist die Türe rot und abends ist selbige Türe auf einmal gelb. Caroline fragt sich wieso das so ist, niemals aber fragt sie jemand anderen. Sie nimmt einige Dinge einfach so hin, obwohl diese sie fast schon anspringen in ihrer Andersartikeit. Fragen stellen aber keine Antworten bekommen, hingehalten werden oder falsche Antworten zu bekommen, das hätte für mich noch etwas mehr Würze ins Buch bringen können und dem Buch hätte es in dem Fall auch nicht geschadet noch ein paar Seiten mehr zu haben.

Alles in allem ist „Transformation am Feuersee“ aber ein gelunges Debüt.

Um den Lesern meines Blogs die Autorin Sandra Berger noch ein wenig näher zu bringen, habe ich ein kleines Interview mit ihr geführt. 

4_verkleinert Berner

Challenges_flower

Challenge der Gegenteile: Ein Buch einer unbekannten Autorin
Bücher-Bingo: Passt leider zu keiner der noch offenen Aufgaben
Buchstaben-Salat: wird nachgereicht

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Transformation am Feuersee (Sandra Berger)

  1. Pingback: Autorenvorstellung – Sandra Berger (“Transformation am Feuersee”) | Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

  2. Pingback: »Transformation am Feuersee« von Sandra Berger | bloggervernetzt

  3. Pingback: [Challenges] Challenge der Gegenteile 2015 | Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.