Wasser (Vincent Voss)

wasser

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Low, Torsten
Auflage: 1 (12. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3940036315
ISBN-13: 978-3940036315
Preis: 13,90 €

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Am letzten Schultag bringt ein Gewitter den Regen mit, der nicht aufhören will. Das Wasser steigt im norddeutschen Henstedt-Ulzburg an und mit ihm ereignen sich mysteriöse Ereignisse. Paul, Mark, Dirk, Sasch und Lucie wollen in den Ferien ein neues Baumhaus bauen. Fast keine Kinder mehr und auch noch keine Jugendlichen – so erobern sie die Plätze der »Großen« und machen dabei eine grausame Entdeckung. Sie wollen Hilfe von den Erwachsenen holen, aber stellen fest, dass ihnen bereits etwas folgt … Mit dem Wasser kommt das Böse!

flower_blau-5Wasser das sich nicht wie Wasser verhält …

Henstedt-Ulzburg, letzter Schultag vor den Sommerferien.
Die 5 Freunde Mark, Sasch, Dirk, Lucie und Paul wollen die Ferien nutzen um ein neues Baumhaus zu bauen. Leider hält sich das Leben nicht an irgendwelche Regeln.

Nach einem heftigen Gewitter hört es gar nicht mehr auf zu regnen. Es regnet seit Tagen und das Wasser steigt – es steigt im Krankenhauskeller, es steigt im Kieswerk, es bahnt sich überall seinen Weg und es verhält sich überhaupt nicht wie man das von Wasser gewohnt ist. Etwas ist in diesem Wasser und es sind garantiert keine Fische.

Der Autor Vincent Voss entführt den Leser in die 80er Jahre. Wer zu dieser Zeit Jugendlicher war, dem entlockt das Cover des Buches ein Grinsen. Ein Kiss-Aufnäher auf einer Jeansjacke, ein Monopoly-Spiel, die Bravo und nicht zu vergessen der gute alle Kassettenrecorder.

In Henstedt-Ulzburg, einer kleinen Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein, ist ein Kind verschwunden. Lucie und ihre Freunde wollen herausfinden was mit Rieke passiert ist. Bei ihren Nachforschungen stellen die Freunde fest, dass nicht zum ersten Mal ein Kind verschwunden ist – und es regnet auch nicht zum ersten Mal ohne Unterlass. Gibt es da einen Zusammenhang?

Vincent Voss trifft in seinem Buch genau den Ton der 80er. Er beschreibt sehr authentisch was man damals als Jugendlicher so getrieben hat – man hat mit seinen Freunden etwas unternommen. Lange vor Smartphone, PC und HD-TV hat man Baumhäuser gebaut, gemeinsam in Kiesgruben rumgehangen, ist in den Zirkus gegangen oder mit dem Fahrrad durch die Gegend gefahren. Damals gab es noch Werte wie echte Freundschaft und   Zusammenhalt aber auch Bandenkriege. Wer zu dieser Zeit groß geworden ist, der erkennt sich wahrscheinlich in einem der 5 Freunde wieder.

Es mag sein, dass jemand der vor der Lektüre dieses Buches schon Angst vor Wasser hat, im Anschluss an das Buch noch nicht einmal mehr durch eine Pfütze gehen wird. Mir persönlich fehlte jedoch im Buch der Horror-Faktor gänzlich. Ich bin wirklich zart besaitet, aber ich habe mich noch nicht einmal gegruselt. Auch wurden für mich abschließend nicht alle Fragen ausreichend geklärt.

2_verkleinert Berner

Challenges_flower

* Bücher-Bingo: Passt zu keiner noch offenen Aufgabe
* Challenge der Gegenteile: Ein Buch welches Dir empfohlen wurde
* Buchstaben-Bingo: ~ wird nachgereicht ~

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Horror abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wasser (Vincent Voss)

  1. Pingback: »Wasser« von Vincent Voss | bloggervernetzt

  2. Pingback: [Challenges] Challenge der Gegenteile 2015 | Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s