Gemeinsam Lesen #13

gemeinsam lesen

Heute gibt es auch von mir mal wieder die Antworten zur Aktion “Gemeinsam Lesen”
Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

Heute gibt es die Fragen erneut von Aleshanee von Weltenwanderer.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ein Haus am Kahu-River

Ich bin auf Seite 84.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Adalie beugte sich vor, spülte den Lappen aus und machte sich erneut daran, die Kajüten und die Messe an Bord der Estrella auf Hochglanz zu polieren

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Auf den ersten Seiten des Buches werde ich schon überaus wütend – zu lesen wie Manus seine Tochter Adalie verprügelt und mit den Füßen tritt. Noch wütender macht mich zu lesen wie eine Mutter bei so etwas zuschauen kann.

1869 gab es für Mutter Lorna wohl keine andere Möglichkeit als den Mund zu halten, sonst hätte es sie selbst auch noch getroffen (hat es sie vermutlich auch) aber wütend macht es mich trotzdem das zu lesen.

Und die Schwestern von Adalie wurden verheiratet und sind vom Regen in die Traufe gekommen. Nun schlägt sie nicht mehr ihr Vater sondern der Ehemann.

Immer wenn ich so etwas lese bin ich dankbar in der heutigen Zeit leben zu dürfen.

4. Warum hast du dir gerade dieses Buch zugelegt? Wars ein Coverkauf? Hat dich der Klappentext angesprochen? Ist es eine Reihenfortsetzung? Was hat den Ausschlag gegeben?

Ich lese meine Bücher ja fast ausschließlich in autorenbegleiteten Leserunden und schon im letzten Jahr hab ich ein Buch von Rebecca Maly gelesen das mich sehr begeistert hat: Der Ruf des Sturmvogels

Und als zu „Ein Haus am Kahu River“ eine Leserunde angeboten wurde, hab ich die Gelegenheit genutzt und mich angemeldet. Das Buch fängt zwar von der Handlung her nicht unbedingt schön an aber der Schreibstil begeistert mich schon wieder total.

Das Cover ist toll, der Klappentext hat mich auch angesprochen – aber es ist keine Reihenfortsetzung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blogger-Aktionen, Historischer Roman, Liebesroman veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gemeinsam Lesen #13

  1. Luna's Leseecke schreibt:

    Hallöchen,
    ich kann sehr gut verstehen, dass dich der Inhalt des Buches sauer macht. Ich kann mich über soetwas auch immer sehr gut aufregen, sei es nun Gewalt, oder absolute Bevormundung. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es sein muss, ein so fremdbestimmtes Leben in Abhängigkeit zu führen. Da weiß man es gleich wieder zu schätzen, dass es uns heute besser geht.
    Von der Autorin habe ich bisher noch nichts gelesen, aber ich glaube es könnte mir durchaus gefallen 🙂
    Liebe Grüße
    Jana

    Gefällt mir

  2. Aleshanee schreibt:

    Huhu!

    Jaaa, da hast du wohl recht, das ist kein Buch für mich 🙂 Weder von dem Zeitraum, in dem es spielt noch von der Handlung – aber es freut mich, dass es dir so gut gefällt!

    Du hattest übrigens vergessen, den Link zu deinem Post zu hinterlassen, hab ich dann noch eingetragen 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s